Faszination Magie


Magie. Das Thema ist nicht so leicht anzusprechen, da viele Menschen dazu tendieren das Ganze als Verrückt abzustempeln. Gute Magie. Sobald ich das höre muss ich an Männlein und Weiblein in weißen Gewändern denken, die mit Räucherwerk und einer Klangschale die Menschen versuchen in ihren Bann zu ziehen. Ich denke an die Damen im Spätfernsehen, die am Telefon Tarot legen und Astrologen die Planetenkonstellationen analysieren. Ich möchte nicht behaupten, dass alle Hexen gut, alle Astrologen Experten und alle Seherinnen ehrlich sind. Wie überall gibt es Blender. Im Fernsehen anrufen kommt für mich nicht in Frage. In meinen Augen zaubert eine echte Hexe im stillen Kämmerlein. Als Geist und Urkraft würde ich jedenfalls kein Fernsehstudio betreten.

Meine Familie ist magisch. War sie schon immer. Begonnen bei magischen Zahlen und gruseligen Familiengeschichten. Träume, Botschaften aus dem Jenseits, Erscheinungen, Eingebungen, Heilende Hände, Geisterpräsenz. Damit bin ich aufgewachsen. Die Wahrnehmung ist darauf geschärft. Mein Verstand schließt die Existenz mit in meine Weltanschauung. Ich zweifele nicht daran. Eigentlich müsste ich diejenige sein, die andere für verrückt hält, weil sie denken, dass all dies nicht existieren würde. Jeder schafft sich seine eigene Realität.

Da wuchs ich heran und meine Gedanken schufen und schafften die faszinierendsten Dinge. Ich habe mich schon immer irgendwie mächtig gefühlt. So ganz allein für mich. Nicht überlegen. Sondern stark, kräftig, zäh. Natürlich habe ich schlechte Zeiten, natürlich passieren mir auch beschissene Dinge, die gehören zum Leben dazu… nur gefühlt komme ich sehr gut damit klar, bin schnell über den Berg und geschwind wieder voller Energie, Motivation & Ideen. Das fühle ich wenn ich zurück blicke. Das spüre ich, wenn ich an die Zukunft denke.

Es mag auch das eventuell gaga klingen: Alle Entscheidungen die ich tätige (für mich), treffen ein – mit allen dazu gehörigen Konsequenzen. Nicht selten vergesse ich meine Kräfte, ignoriere mein Bauchgefühl und richte kleine Schäden an. Immer wieder komme ich zu dem Bewusstsein. Immer wieder vernachlässige ich es um es dann zu stärken. Es findet immer wieder zu mir. Es, das ich nicht definieren kann, aber dessen Existenz, Präsenz und Kraft ich deutlich spüren… es füllt und umgibt mich. Das mag ich teilen…

Ich möchte es in Flaschen abfüllen und an alle Menschen verteilen können. Ich stelle mir vor, wie sie die Flasche öffnen und es einfach überspringt. Wie die Menschen dann spüren, dass alles seinen Sinn hat, jedes Ding und jeder Schritt. Wie Gelassenheit in ihre Gemüter zieht und Zuversicht sowie Sicherheit. Wie alles einfach klarer wird und leichter, so schwer es im Leben auch dennoch sein kann. Ich fülle die kleine leise Stimme in Flaschen und verleihe ihr die Kraft dich zu bereichern. Ich fülle meine Energie ab – denn wenn ich sie teile, wird sie größer. Denn wir sind alle eins und sollten uns voran treiben und nicht das Urwissen vergessen, weil es so unerklärlich scheint. Akzeptieren.

Feenwald_Flyer_grün

Advertisements

Über Amy

Junge Mutter, bloggt seit 1999 ihre Gedanken und Gefühle. Starke Verbindung zu Lesern & Zuschauern ist ihr wichtig. Authentisch auf allen Ebenen. Video SEO Experte. Siehe Referenzen. Zeige alle Beiträge von Amy

4 responses to “Faszination Magie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: