Gefühl vs. Verstand


„Die Hosen kneifen.“
„Du siehst toll aus.“
„Ja, aber ich fühle mich nicht so.“
„Du solltest auf Männer hören und nicht auf die Industrie.“
„Ja, aber das ist nicht so leicht.“
„Du bist wirklich schlank!“
„Ja, aber das ist nicht genug.“
Das ist krank.

Wieso muss ich mich regelmäßig mit so nem Scheiß belasten? Ich bin mit nicht sicher ob ich meinen Kopf oder meinen Körper belastender finde.

Da steht das Almased, ich mag es nicht benutzen. Fast voll. Immer wieder diese verzweifelten Versuche – rausgeworfenes Geld. Wann wird Natürlich & Individuell nur modern?

Advertisements

Über Amy

Junge Mutter, bloggt seit 1999 ihre Gedanken und Gefühle. Starke Verbindung zu Lesern & Zuschauern ist ihr wichtig. Authentisch auf allen Ebenen. Video SEO Experte. Siehe Referenzen. Zeige alle Beiträge von Amy

4 responses to “Gefühl vs. Verstand

  • Olaf Scheunemann, Hamburg

    Auf dem Jogger Bild kann ich nichts erkennen was weg müsste. Also schmeiss das Almased Zeug einfach weg. Oder schicke es mir dann kann ich draufstarren und denken ab morgen mach ich alles anders. Gleich nach der Athen Grillplatte für 2 Personen und dem 500ml Eisbecher.
    Wenn es dir wie mir geht und du einen Schlafsack nicht mehr zu bekommst oder eine XXXL Jacke an dir wie eine Wurstpelle aussieht dann darfst du mal wieder an Almased denken.

  • Blubbfisch

    Almased in die Tonne, und selbstbewusstsein nach oben! DU siehst superspitzenklasse aus, für viele Männer sicher sogar schon zu dünn! Noch weiter runterhungern gleitet ab in Regionen, in die du sicher nie wieder rein möchtest …

  • Mel

    Darüber hab ich mich vor kurzem erst mit jemandem unterhalten.
    „Wann wird Natürlich & Individuell nur modern?“
    Vielleicht haben wir ja Glück und bekommen es noch mit. Immerhin kam der Magerwahn erst mit Twiggy, im Verhältnis zur Modegeschichte gesehen ist das noch nicht wirklich lang und irgendwann kommen ja alle Trends wieder. Auch Kurven waren mal Trend. So sehr, dass es sozusagen das Gegenteil von Almased & Co. gab. Da gibt es die alten Werbeanzeigen: http://thesocietypages.org/socimages/2011/08/25/i-put-on-ten-pounds-three-ounces/
    Vielleicht pendelt sich das ganze ja dann auch irgendwann mal ein. Wobei es einem selbst letztendlich wohl eh eher darum gehen sollte, ein entspanntes Verhältnis zum eigenen Körper zu haben, denn damit sieht jeder gut aus, egal was irgendwelche Modemenschen einem eintrichtern wollen.

  • Tanja

    Liebe, liebe Amy,

    dieser Eintrag macht mich traurig.
    Du bist so traumhaft wundervoll wie Du gerade bist und Du bist wunderschön. Selbst wenn 10 Kilo mehr da wären wärst Du genauso wunderschön. Du kannst gar nicht hässlich, dick oder kacke aussehen.
    Du bist toll,toll, toll.
    Hübsches schlaues Ding Du,
    fühl Dich ganz fest umarmt!

    Herz,
    Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: